Podcast: Für einige Pflanzen ist Trockenheit zum Weglaufen

Klar, können Pflanzen sich bewegen. Hin- und her schwingen Gräser, Kräuter und die Äste und Zweige im Wind. Aber das ist noch nicht alles. Physiker in Grenoble haben entdeckt, dass winzige pflanzliche Lebewesen Beine zum Gehen und Hüpfen haben und diese auch dafür nutzen. Wie das genau funktioniert, habe ich den Leiter der Forschergruppe gefragt.

Philippe Marmottant und sein Team haben dazu ein, wie ich finde, wundervolles Video produziert. Anschauen lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.