Wie ein Bach die Landschaft formt

Text, Fotos, Videos: Rainer B. Langen

Foto: Rainer B. Langen

Im Süden von Düsseldorf habe ich für einen Radiobericht auf einem kurzen Spazierweg ein faszinierendes Beispiel dafür erlebt, welche gestaltende Kraft ein Bach entfaltet, wenn man ihn nur lässt. Hier können Anwohner fast vor ihrer Haustüre buchstäblich zusehen, wie sich lebendige Vielfalt  ausbreitet.

 

Weiterlesen →

Biodiversität lässt die Kasse klingeln

Wozu brauchen wir eigentlich Artenvielfalt oder Biodiversität?

Das werde ich oft gefragt und gebe die Frage als Journalist oft an Experten weiter.

Weil Artenvielfalt ein kultureller Wert ist, wie Theater, Literatur, Musik oder der Kölner Dom, bekomme ich zur Antwort. Oder: Weil wir nicht wissen, wozu wir sie vielleicht eines Tages noch gebrauchen können. Oder: Weil es einfach schön ist, sie zu haben. Es gibt sogar Gründe, die mit staatstragender Wucht daherkommen: Weil wir uns völkerrechtlich verpflichtet haben, die Biodiversität zu schützen.

Finde ich alles wichtig und richtig, aber nicht ganz einfach zu fassen. Doch manchmal gibt es auch ganz handfeste Gründe für Weiterlesen →

Zum Ranken brauchen Pflanzen Selbsterkenntnis

Rankpflanzen tun gut daran, an fremden Gewächsen hoch zu wachsen und möglichst nicht an ihren eigenen Ästen und Zweigen. Sonst nehmen sie sich selbst das Licht weg oder brechen vielleicht unter der eigenen Last zusammen.

Sich nicht an sich selbst hochziehen: Das muss eine ziemlich komplexe Herausforderung sein. Das wird mir klar, als ich mir den russischen Wein auf der Mauer im Garten ansehe: Hunderte, vielleicht Tausende, Weiterlesen →